Auslauffinazierung für LOEWE Schwerpunkt iNAPO ist bewilligt

© Copyright: Jan Michael Hosan, Hessen schafft Wissen

29.11.2018

Auslauffinazierung für LOEWE Schwerpunkt iNAPO ist bewilligt

Am 29.11.2018 wurde von Wissenschaftsminister Boris Rhein die Bewilligung der Auslauffinazierung für den LOEWE Schwerpunkt iNAPO bekannnt gegeben.

Den Darmstädter ingenieurwissenschaftlichen Schwerpunkt „iNAPO – Ionenleitende Nanoporen“, der sich mit der Herstellung robuster und dennoch zuverlässiger und sensitiver Sensoren im Nano-Maßstab beschäftigt, unterstützt die Landesregierung mit einer Auslauffinanzierung von rund 718.000 Euro.

Fotografie MD 20189 Mathias Daum
Fotografie MD 20189 Mathias Daum

Seit 1999 forscht und lehrt Helmut F. Schlaak an der TU Darmstadt, wo er das Fachgebiet Mikrotechnik und Elektromechanische Systeme leitet. Der VDE würdigte insbesondere seine Forschungsergebnisse zu Silizium-Mikrorelais und zu dielektrischen Elastomerwandlern, mit denen der Darmstädter Professor in herausragender Weise zum wissenschaftlichen und technischen Fortschritt beigetragen hat.

Mit seiner höchsten Auszeichnung für Verdienste in Forschung und Entwicklung ehrt der VDE weltweit anerkannte Ingenieurwissenschaftler. Der Ehrenring wird alle zwei Jahre verliehen. Helmut F. Schlaak reiht sich mit der Auszeichnung in eine Folge namhafter Forscher ein: Erstmals wurde der Ehrenring 1958 an Hans Busch verliehen. Ihm folgten weitere Wegbereiter der Elektro- und Informationstechnik wie Hans Piloty, Winfried Oppelt, Konrad Zuse oder Gerhard Sessler.

zur Liste