Posterpreis für Sebastian Schöttner

© Copyright: Jan Michael Hosan, Hessen schafft Wissen

08.10.2018

Posterpreis für Sebastian Schöttner

Sebastian Schöttner präsentiert seinen Preis
Sebastian Schöttner präsentiert seinen Preis

Auf dem diesjährigen „Materials Science and Engineering“ (MSE) Kongress in Darmstadt hat Herr Sebastian Schöttner, Doktorand in der Nachwuchsgruppe von Dr.-Ing. Markus Gallei in der Makromolekularen Chemie, den 1. Posterpreis im Bereich „Prozessierung und Synthese“ erhalten. Der MSE Kongress mit seinen ca. 1500 Teilnehmern befasste sich thematisch u.a. mit den Schwerpunkten Funktionale Materialien, Biomaterialien und Prozessierung und Synthese. Hier standen vor allem neue Materialien mit gezielt designten Eigenschafts- und Anwendungsprofilen im Fokus. In diesem Kontext präsentierte Herr Schöttner die Ergebnisse seiner Doktorarbeit mit dem Titel „Functional Polymers for the Preparation of Porous Architectures: From Grafting-From to Block Copolymer and Particle Self-Assembly“ in Form eines Kurzvortrags und eines Posters. Seine Arbeiten sind Bestandteil des LOEWE Schwerpunkts iNAPO (ionenleitende Nanoporen).

zur Liste